Der Einfluss von Berlin und Europa auf die bayerische Bildungs- und Hochschulpolitik

Frau Katrin Staffler, MdB

Auf Ein­ladung des AKS Dachau berichtete unsere Bun­destagsab­ge­ord­nete Katrin Staffler am 12. Novem­ber von ihrer Arbeit in der Bun­de­shaupt­stadt. Als Mit­glied des Auss­chuss­es für Bil­dung, Forschung und Tech­nikfol­gen­ab­schätzung und Obfrau der Enquete-Kom­mis­sion „Beru­fliche Bil­dung in der dig­i­tal­en Arbeitswelt“ kon­nte sie Infor­ma­tio­nen aus erster Hand liefern. Frau Staffler nan­nte drei Schw­er­punk­te der Arbeit im Auss­chuss:
1. die Dig­i­tal­isierung
2. der Hochschul­pakt
3. Kün­stliche Intel­li­genz

Grund­lage für die Dig­i­tal­isierung sei die entsprechende Ausstat­tung der Schulen, päd­a­gogis­che Konzepte und die dazu kor­re­spondierende Aus­bil­dung der Lehrer. Inwieweit der Bund dabei mithelfen kann, hängt auch davon ab, ob die Grundge­set­zän­derung zum Koop­er­a­tionsver­bot kommt, das Geld ist schon einge­plant. Allerd­ings soll dadurch die Ver­ant­wor­tung der Län­der nicht geschmälert wer­den.

Beim The­ma Hochschul­pakt betonte Frau Staffler, dass die Grund­fi­nanzierung der Uni­ver­sitäten bei den Län­dern liege und der Bund könne nicht immer mehr bezahlen. Augen­merk legte Frau Staffler auch darauf, dass meis­tens nur von der Qual­ität der Forschung, aber nur wenig von der Qual­ität der Lehre gesprochen wird. Von den 2,2 Mrd € im Jahr wer­den nur 200 Mio€ für die Lehrer aufgewen­det.

Kün­stliche Intel­li­genz ist eine so große Auf­gabe, dass Deutsch­land diese nicht allein bewälti­gen kann. Frau Staffler sprach sich hier für eine europäis­che Zusam­me­nar­beit z.B mit Frankre­ich aus und kündigte eine eigene Enquete-Kom­mis­sion zu diesem The­ma an.

Während der anschließen­den Diskus­sion wurde ins­ge­samt betont, wie wichtig Bil­dung und gute Aus­bil­dung ist, dass beru­fliche Bil­dung akademis­ch­er gle­ich­w­er­tig ist, dass dies jedoch in vie­len Köpfen noch nicht angekom­men ist. Ger­ade das bay­erische Schul­sys­tem bietet wie kein anderes Übergänge und Zugänge von ein­er Schu­lart in die andere.

AKS Kreisvor­sitzen­der Michael Nie­der­mair und Frau Katrin Staffler, MdB

Wir bedanken uns  für die aktuellen Infos aus erster Hand bei Frau Katrin Staffler, MdB für das Kom­men und den gelun­genen Bericht und freuen uns schon auf die näch­ste Ver­anstal­tung mit ihr.