Katrin Staffler, MdB, ist Obfrau der Enquete-Kommission

Katrin Staffler

Foto: Tobi­as Koch

Herz­li­chen Glück­wunsch an unse­re Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Kat­rin Staff­ler.

Sie ist von der CDU/CSU Frak­ti­on im Deut­schen Bun­des­tag zur Obfrau der neu ein­ge­rich­te­ten Enquete-Kom­mis­si­on „Beruf­li­che Bil­dung in der digi­ta­len Arbeits­welt“ gewählt wor­den.

Frau Staff­ler schreibt in Ihrem News­let­ter: “Auch in unse­rem Wahl­kreis sind vie­le Betrie­be auf der Suche nach geeig­ne­ten Aus­zu­bil­den­den und Mit­ar­bei­tern. Die Auf­ga­be der Enquete-Kom­mis­si­on wird sein, zu unter­su­chen, wo und auf wel­che Wei­se die beruf­li­che Bil­dung an die Anfor­de­run­gen einer moder­nen Arbeits­welt ange­passt wer­den muss und inwie­weit die Stär­ken des Sys­tems dabei wei­ter aus­ge­baut und mög­li­che Zugangs­hür­den abge­baut wer­den kön­nen. Zudem soll die Kom­mis­si­on eine Stra­te­gie für die Wei­ter­ent­wick­lung der beruf­li­chen Aus- und Wei­ter­bil­dung aus­ar­bei­ten und wie die Gleich­wer­tig­keit von beruf­li­cher und aka­de­mi­scher Bil­dung in Zei­ten des digi­ta­len Wan­dels von Berufs­bil­dern und Erwerbs­bio­gra­fi­en gestärkt wer­den kann.”

Wir als AKS-Dach­au freu­en uns dar­über sehr und wün­schen Frau Staff­ler viel Erfolg und alles Gute mit die­ser neu­en Auf­ga­be.